DAO - Der Weg

Z E N O A S E

Selbstbild

Ich habe für mich verstanden, dass die Dinge sich im Kreise drehen
& je mehr ich ihnen hinterher,
um so schneller schwindelt mir.

Was mir wichtig scheint ist ruhig zu bleiben,
sich nicht durch Eigene, oder gar Fremder Emotionen an der Nase herumführen zu lassen.
So betrachte ich das Geschehen und staune;
Soviel Schönheit, soviel Grauen.

Das Schicksal meint es gut mit mir,
so lebe ich in einer Welt, die mir was nötig ist gern stellt.

Meinen sozialen Beitrag, wie könnte ich ihn besser leisten, als ein ruhiger Pool für die zu sein, die nach Unterstützung suchen.

So lade ich Dich herzlich ein in Ruhe mit zu sitzen, sodaß auch Du zur Ruhe kommst.

Mehr als 25 Jahre konnte ich die Gesellschaft auch durch meine Steuern fördern, als ich noch damit beschäftigt war, den Computern das Laufen beizubringen.
Von der heutigen Entwicklung möchte ich mich lieber distanzieren, schliesslich möchte ich nicht an der Ausdehnung dieses Wahnsinns beteiligt sein.
Leitgedanke: (Stellt dir vor es gibt Krieg und keiner geht hin;-)

Bevor wir uns über irgend etwas freuen oder ärgern, sollten wir eines bedenken;

Die Welt die wir erleben ist nicht die wirkliche Welt, erst recht, wenn wir sie dafür halten.
Anders gesagt;
Die Welt die wir erst durch unsere Meinung zu dem machen wie sie uns erscheint,
ist nichts anderes als unsere private Scheinwelt.

Zumindest mir,
  scheint es so;
    & Dir ?

Tschon Bo

Mein größter Wunsch,
   wunschlos Sein.